30 September 2013

Neuer Header

23 Kommentare
Hallo ihr Goldstücke,

erstmal möchte ich mich für die neuen Follower bedanken - ihr seid Spitze & natürlich auch vielen vielen Dank für alle Klicks und Kommentare.

Jetzt aber zu meinem neuen Header, für dessen Erstellung ich mich hiermit ganz Herzlich bei Suvarna Gold bedanken möchte.


Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Meinung da lasst, wie ihr ihn findet.

Wollt ihr auch einen neuen Header? Dann meldet euch doch bei ihr, Voraussetzungen und wie das alles funktioniert findet ihr bei ihr auf der Seite, sowie weitere Header die sie erstellt hat.

Werdet ein Fan von Suvarna Gold & ihrem Shop und folgt ihr doch einfach auf Facebook.

Ich kann nur sagen, ich bin begeistert. Vielen Vielen Dank für deine Geduld und deinen tollen Header!!!

29 September 2013

Ich wurde getaggt...

10 Kommentare
[Mal wieder =)]

ihr seht also, ich brauche mehr Leser, die mir folgen, damit ich die 2ooer Marke knacke und nicht mehr getaggt werde.. Nein, quatsch. Ich finde solche Aktionen super - man lernt sich kennen und hat die Möglichkeit neue Leser zu bekommen & weniger bekannte Blogger und deren Blogs bekannter zu machen - eine wirklich schöne Sache. 




Deshalb möchte ich mich bei meiner Blogger-Kollegin Berfin bedanken, die so nett war mich in den 11-Fragen-Tag mit einzubeziehen  

Die Regeln:
  1. Verlinke den Tagger als Dankeschön 
  2. Beantworte die gestelltem 11 Fragen 
  3. Denke dir neue 11 Fragen aus, die beantwortet werden sollen
  4. Tagge neue Blogger, die unter 2oo Follower haben und lade sie ein, mitzumachen.
  5. Zurück taggen ist nicht erlaubt.

.. und noch eine Blogvorstellung

4 Kommentare
[Weltenlos]

wie es der Titel schon sagt, nehme ich an noch einer Blogvorstellung teil (sorry für die vielen Posts heute, aber es ist Sonntag :)) und zwar bei Weltenlos.

Die Liebe Hannah hat nämlich ihre 8oo Leser voll und ich will hier nochmal gratulieren - ♥ lichen Glückwunsch.

Und nun zu den Bedingungen


  1. Seid oder werdet Leser ihres Blogs 
  2. Lasst ihr unter dem Post den Link zu eurem Blog da 
  3. Aktion auf dem eigenen Blog erwähnen 

Vielleicht hat der Ein oder Andere auch Lust mit zu machen. Sie freut sich bestimmt :) und es bringt, mit ein bisschen Glück, auch neue Leser ein.

Küsschen

Fotowettbewerb

0 Kommentare
[Mytimeisnowdaria]

Endlich komme ich dazu, den Fotowettbewerb von Daria zu verlinken & daran teilzunehmen, eine wirklich schöne und kreative Idee, die es vorher noch nicht gab. Schaut doch mal bei ihr vorbei?!


Ich erkläre euch kurz worum es geht, dann müsst ihr nicht mehr soviel nachlesen =)

Die Bedingungen: 
  1. Seid oder werdet Leser ihres Blogs: http://mytimeisnowdaria.blogspot.de/ 
  2. Verlinkt den Fotowettbewerb in eurem Blog (gerne auch mit Foto) 
  3. Kommentiert den Post mit Namen, Alter & einer kurzen Beschreibung eures Blogs 
  4. Nicht vergessen - schickt ihr ein Foto mit eurem Sommeroutfit =) 
Ende ist am 1o.1o.2o13



Schaebens [Erdbeer-Maske]

2 Kommentare
Guten Morgen meine Süßen,

gestern habe ich mir mal einen Beauty-Sonntag gegönnt und meine Erdbeer-Maske ausprobiert, die laut Dermatest auf die Wirksamkeit mit der Bestnote Sehr gut getestet wurde.

Die Maske ist für alle Hauttypen geeignet und enthält ein hautfreundliches Peeling, AHA, sowie Erdbeerfrischzellen und Kiwiextrakte.



Anwendung: Nach Vorreinigung der Haut gleichmäßig im Gesicht (und Dekolletè) mit den Fingerspitzen einmassieren. Augen-, Mund- und Lippenpartie aussparen. Nach 1o-15 Minuten Einwirkzeit die Reste der Maske mit warmen Wasser abwaschen. Bei Bedarf 1-2 Mal wöchentlich anwenden.

28 September 2013

Neuer Job

2 Kommentare
Meine Lieben...

ich hatte euch vor einiger Zeit davon berichtet, dass ich mich bei einer Zeitung beworben hatte & sogar eingeladen wurde, für ein Vorstellungsgespräch. Leider ist damals daraus nichts geworden, den versprochenen Anruf für ein Praktikum / Volontariat habe ich nicht erhalten und auf meine Anrufe & E-Mails wurde nicht reagiert.

Natürlich ist das Ärgerlich aber ich werde nicht aufgeben & weiter an meinem Traum arbeiten, denn dafür sind Träume da, um wahr zu werden. Heißt es denn nicht schließlich irgendwo

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum


Stephen King's [ES]

0 Kommentare
Hallo ihr Lieben,

da ich im Moment noch ein bisschen Freizeit habe und mich schon riesig auf Halloween freue [arbeite schon fleißig an meinem Kostüm], dachte ich mir, ich könnte mir doch mal einen Klassiker zu Gemüt führen [hatte dabei völlig verdrängt, dass der Film drei Stunden geht] und hab mir den 199o entstandenen Film angesehen.

Die Story:
In dem kleinen Dorf Derry verschwinden immer öfter Kinder, so auch der kleine Bruder von Billy Namens George als er alleine mit einem selbstgebastelten Papierboot draußen spielt. Pennywise lauert ihm auf und zieht ihn zu sich in die Kanalisation. Billy, der seit Geburt an stottert, sieht die gesamte Schuld an seinem Tod bei sich. Immer öfter kann er Pennywise sehen.

Zusammen mit seinen Freunden, gründet er 1960 den Club der Verlierer. Jeder von ihnen wird in der Schule ausgegrenzt und von Henry und seinen Schergen immer wieder gehänselt. Neben Billy Denbrough, besteht der Club aus sechs weiteren Mitgliedern:

- Beverly Marsh sie ist arm und wird von ihrem Vater misshandelt
- Mike Hanlon er ist schwarz
- Ben Hanscom ist stark übergewichtig
- Stan Uris ist Jude
- Richie Tozier ist hyperaktiv und Brillenträger
- Eddie Kaspbrak ist klein und wird von seiner Mutter kränklich gehalten.

26 September 2013

Countdown

0 Kommentare
Hallo ihr Süßen,

melde mich nur kurz zurück, um euch daran zu erinnern an meinem Blogroll mit zu machen, Ende ist am 3o.o9. also husch husch. Die Regeln gibt es hier. Vergesst nicht, ich werde eine Geschichte schreiben in der IHR selbst drin vor kommt.

Zusätzlich habt ihr noch Zeit an meiner anderen Aktion teil zu nehmen und ebenfalls in meiner Geschichte aufzutauchen. Helft mir meine Geschichte zu beenden und schreibt sie in meinen Kommentaren zu Ende.
Neugierig? Dann klickt einfach hier und ihr könnt den Verlauf der Geschichte selbst mit bestimmen. Welches Ende wird sie nehmen? Liegt alles in eurer Hand. Ich würde mich freuen, wenn sich bis Montag noch einige fleißige Schreiberlinge einfinden und mir helfen, der Story Leben einzuhauchen.

Vielen Dank! Küsschen

Nails

4 Kommentare
and again... new Naildesign! =)
Fotografieren sollte ich aber noch üben ;) - wie findet ihr die Neuen?


25 September 2013

Was wurde aus..?

6 Kommentare
[Jonathan Rhys Meyers]

Guten Abend meine Lieben,

meine "Was wurde aus..?" Posts kennt ihr ja bereits, meistens beziehen sie sich auf Darsteller die man aus irgendwelchen Serien oder Filmen kennt, wie bei Jaleel White aka Steve Urkel. In diesem Post geht es aber um die Person selbst.

Jonathan Michael Francis O'Keefe, so mit bürgerlichen Namen, wurde am 27. Juli 1977 in Dublin, Irland mit einem schweren Herzfehler geboren. Er wurde schnell getauft, da befürchtet wurde, dass er ohnehin nicht lange zu leben hätte. Jonny (so nennt ihn seine Familie) verbrachte einen Teil seiner Kindheit im Krankenhaus ehe er mit seinen drei jüngeren Brüdern Jamie, Alan und Paul, sowie seinen zwei Schwestern und seinen Eltern nach Cork zog.

Jonny hatte eine turbulente Kindheit und flog im Alter von 16 Jahren von der Schule, worauf hin er seine Freizeit in Billardhallen verbrachte und dort von Talentsucher Hubbard Casting entdeckt wurde. Es folgten einige Nebenrollen und Jonathan schnupperte zunächst nur von weitem in die großen Filmrollen und begann seinen Traum vom Schauspielern aufzugeben als dann endlich seine erste Hauptrolle 1996 in dem Film auf der Suche nach Finbar erhielt.

Gefühle - und wozu sie fähig sind

6 Kommentare
Hallo meine Süßen

wer kennt das nicht? Jeder von uns hat es schon einmal erlebt - Liebeskummer. Dabei geht es gar nicht zwingend um eine jahrelange Beziehung, die in die Brüche gegangen ist. Es kann einfach eine gemeinsame Zeit sein, die ausreichend war, um Schmetterlinge im Bauch zu haben. Nicht immer ist es die große Liebe sondern einfach Gefühle die sich entwickeln, weil die Chemie stimmt.

Umso schmerzhafter ist die niederschmetternde Gewissheit, dass Worte die gesagt und Versprechungen die gemacht wurden, nichts als Gerede war. Man redet sich ein, dass es gut ist, dass man sich selbst treu geblieben ist und nichts getan hat, was man selbst nicht wollte oder hinterher bereuen würde. Dabei muss es nicht immer nur Sex sein, es geht sogar um banalere Dinge, wie bei ihm oder ihr zu übernachten, obwohl man sich geschworen hat, das nicht zu tun und obwohl nichts gelaufen ist, fragt man sich doch am nächsten Tag "Warum ruft er/sie nicht an?" - Egal wie oft wir uns einreden, dass es gut war, dass wir nichts dergleichen gemacht haben, ertappen wir uns doch immer wieder bei der Frage, was wäre wenn...? Was wäre wenn wir es doch getan hätten? Wäre dann alles anders? Würde er/sie sich dann anders mir gegenüber verhalten?

Die Wahrheit ist, dass wir es nie erfahren werden, man kann dem Menschen immer nur vor den Kopf schauen und niemals hinein.

Fakt ist auch, dass Worte die gesagt wurden und die wir so gerne glauben möchten selten der Wahrheit entsprechen, sie wurden gesagt, um eigene Interessen zu vertreten, denn wären sie wahr gewesen. Wäre nur ein einziger Funken der gesäuselten Liebesschwüre wahr gewesen, säßen wir nicht hier und Schaufeln Tonnenweise Nutella/Ovomaltine in uns hinein und verbannen Dinge aus unseren Gedanken, die uns mit diesem Menschen verbinden.
Es vergeht Zeit, vielleicht viel, vielleicht auch nicht so viel, aber wir sind uns sicher, dass wir es geschafft haben, dass wir über ihn/sie hinweg sind und dann läuft dieses Lied. Dieser eine Song, an dem so viele gemeinsame Erinnerungen hängen und die uns erneut um Wochen in unserer Emotionswelt zurück werfen. Die uns dazu bringen in Gedanken durch zu spielen, was man hätte anders machen können und die Fehler bei sich sucht. Doch es ist egal wie oft man in sich gräbt und die verdrängten Gedanken hervor zieht und das Schloss der dunklen Kiste in der sie vergraben waren knackt, wir kommen immer wieder zu den selben Schlussfolgerungen und drehen uns im Kreis und genau dann ist es soweit, wir fragen uns, gibt es nicht vielleicht doch noch eine Chance?

23 September 2013

This Boots are made for Walking

2 Kommentare
Ein schönes Lied - und so passend!

Ich hab mich verliebt... in meine neuen Schuhe. Was sagt ihr dazu? Gute Wahl? Gefallen sie euch oder hab ich total daneben gegriffen? ;)


Lasst doch einfach einen Kommentar da und teilt mir eure Meinung mit. Seid ihr auch Schnäppchenjäger oder müssen bei euch immer Markenklamotten eingekauft werden, die natürlich auch preislich etwas teurer sind? Wo drückt ihr mal ein Auge zu und gebt mehr Geld aus? Oder seid ihr absolute Sparfüchse und kauft euch nur Dinge die günstig sind, bei denen ihr aber unter Umständen auch in der Qualität Abstriche machen müsst? Zählt bei euch Qualität vor Quantität? Tobt euch aus - ich freue mich über eure Kommentare.

[Die Blogvorstellung läuft übrigens noch bis 3o.o9. also schnell noch kommentieren :) Weitere Info's gibt es HIER]

22 September 2013

Zumba

2 Kommentare
Guten Abend ihr super-tollen 24!

Einige von euch wissen ja schon, dass ich seit ein paar Jahren Hip Hop tanze und mir ein Leben ohne Musik nicht vorstellen kann. Ich habe vieles ausprobiert, bevor ich beim Hip Hop gelandet bin, wie zum Beispiel Ballett und Jazz Tanz. Sogar im Karneval-verein war ich sieben Jahre lang Mitglied und habe diverse Auftritte in Polka, Show-Tanz und Garde ausprobiert [an dieser Stelle sollte ich vielleicht noch anmerken, dass ich Fasching/Karneval nicht ausstehen kann ;) aber Halloween super finde]. Das alles war nicht so mein Ding und so bin ich Schlussendlich beim Hip Hop gelandet und bin begeistert, aber dieser Post heißt nicht ohne Grund Zumba, denn mein Tanzlehrer geht natürlich mit dem Trend und veranstaltet regelmäßig Zumba-Parties. So auch heute & weil ich und meine Mädels solche Musterschüler sind *haha*, waren wir ein Teil dieser Veranstaltung, ich habe Essen und Getränke verkauft, während die anderen Zwei für die Abendkasse verantwortlich waren.



Zunächst möchte ich euch aber erst einmal erklären was Zumba überhaupt ist, die Meisten von euch werden es kennen, für alle anderen, eine kleine Erklärung:

Zumba ist ein Fitness-Konzept, welches von Alberto Perez entwickelt wurde und setzt sich aus Fitness-Übungen und Lateinamerikanischen Tänzen wie Salsa, Merengue, Cha-Cha-Cha, Tango und auch Hip-Hop (etc.) zusammen setzt.

21 September 2013

Kleine Veränderung

4 Kommentare
Hallo meine lieben Leser,

ich hoffe, es geht euch sehr gut & ihr geht morgen alle fleißig wählen? - Keine Sorge, das wird kein "geh' gefälligst wählen" Post sondern lediglich ein Post darüber, dass ich zur Zeit ein paar Veränderungen an meinem Blog vornehme und es sein kann, dass manches etwas komisch aussieht oder ich eine Weile nicht erreichbar bin, aber keine Sorge - ich bleibe hier. Einmal dem Blogging-Fieber verfallen, komm' ich hier nie wieder los.

Wie findet ihr das neue Design bisher? Ich bin noch nicht 1oo% zufrieden und werde noch weiter rumbasteln, aber ich bin hoffentlich bald fertig!

Wünsche euch ein super schönes Wochenende und ganz viel Erholung.

20 September 2013

Blog-Design - Ich brauche Eure Hilfe

6 Kommentare
Hallo ihr Lieben,

ich brauch ganz dringend eure Hilfe, denn im Programmieren bin ich wirklich eine Niete und egal wie viel ich an meinen HTML's rumfummel... es klappt nicht!

Es gibt ein paar Dinge die ich gerne verändern würde und vielleicht kann mir ja einer von euch helfen, wäre super

und zwar würde ich gerne folgende Punkte auf meinem Blog verändern.

✗- noch nicht erledigt
✓- Yay, geschafft - Danke für die Hilfe

Anzahl der Kommentare: 
Anzeigen ✓

Lösung: Bloggerlatein

Die Position meiner Kommentare & Label:
Unter der Post-Überschrift anzeigen ✓

Lösung: Copypastelove

Abgrenzung unter meinen Posts:
Ein Strich / Punkte / mehrere Striche unter meiner Post-Überschrift ✓
Farbe des Strich's ändern ✗

Lösung: A lifestyle like mine [in den Kommentaren zu diesem Post]


18 September 2013

Ich vermisse Dich - R.I.P Sven

6 Kommentare
Hallo ihr Lieben,

heute geht es um einen guten Freund von mir, der leider viel zu früh von uns gegangen ist und von dem ich mich nie persönlich verabschieden konnte. Sein Tod liegt schon eine Weile zurück aber ich will, dass er nie vergessen wird - mein Freund Sven -

Die Geschichte über sein Leben kann ich nicht erzählen, ich weiß nur, dass Sven etwas besonderes war und ich ihn noch heute für seine Lebenslust bewundere und das obwohl er wusste, dass er niemals alt werden wird, denn er hatte seit seiner Geburt Leukämie.
Trotz dieser niederschmetternden Diagnose hat er nie aufgehört zu lachen und sein Leben in vollen Zügen genossen, umso mehr ärgert es mich, über was ich mich täglich aufrege und meine Lebenslust verliere. Ich zerbreche mir über belanglose Dinge den Kopf, statt dankbar dafür zu sein, dass es mir gut geht und das ich Sven kennen durfte.

Ich erinnere mich so gerne an die Zeit die ich mit ihm hatte. Wir gingen auf die gleiche Schule und Mittags haben wir uns im Sommer immer auf der Pipe getroffen und Sven hat mir das Skateboard fahren beigebracht. Meine erste Shisha habe ich auch mit ihm geraucht. Es ist so unglaublich schwer damit zu leben, dass ich ihn nie wieder sehen werde auch wenn er schon seit 2oo7 nicht mehr da ist, kann ich nicht vergessen, dass ich nie die Chance hatte "Auf wiedersehen" zu sagen.

17 September 2013

Die 12 Stämme - so ging es weiter

0 Kommentare
Hallo ihr Lieben,

ich hatte euch am 1o. September bereits von der Sekte "die 12 Stämme" berichtet. Dort ging es um die drastischen und abartigen Erziehungsmaßnahmen der Sekten mitglieder, die ihre Kinder mit Schlägen züchtigen, wenn sie nicht so funktionieren wie sie sollen. Damals hatte die RTL- Reportage Extra berichtet und wir konnten hautnah miterleben wie dieser Fall in Deutschland durch den Journalisten Wolfram Kuhnigk aufgeklärt wurde. Alle Informationen hierüber findet ihr hier (inklusive Zusammenschnitt der Reportage).

Damals hatte Extra versprochen an dem Fall dran zu bleiben und uns über den Verlauf der Ermittlungen und den Verbleib der insgesamt vierzig befreiten Kinder auf dem Laufenden zu halten.

Da mich dieser Fall persönlich sehr interessiert bin ich wachsam geblieben und habe mich weiter informiert. Erschreckend ist, dass ich in dem Artikel von Extra lesen musste, dass keiner der Sektenmitglieder ihr Verhalten bereut. Jeder der Erwachsenen hält an den Erziehungsmethoden fest und rechtfertigt sich mit der Bibel.
Weiterhin beteuern die Mitglieder der 12 Stämme, dass alle Kinder vom Hof entfernt worden seien, dennoch bleibt die Frage offen, wo die vermissten fünf Kinder sind, die nicht unter den befreiten Sprösslingen aufzufinden waren. Wenn man den Aussagen der Aussteiger glauben schenkt (endlich!!) wurden diese Kinder bereits längst nach Tschechien "abgeschoben" und leben dort in der Sekte weiter, da die Züchtigung durch Stockschläge auf das nackte Gesäß dort nicht verboten ist und auch nicht geahndet wird.

14 September 2013

Was wurde aus..?

0 Kommentare
[Johnny Castle alias Patrick Swayze]

Ihr Lieben,

dieser Post heute ist etwas ganz besonderes, denn es geht um einen meiner Lieblingsschauspieler, der seine größte Rolle wohl in Dirty Dancing hatte. Dort spielte er 1987 den Animateur Johnny Castle, des Ferienresorts "The Kellermans". Der Grund warum ich den Post ausgerechnet heute schreibe, ist weil sich heute am 14.o9.2o13 sein Todestag zum 4. Mal bereits Jährt. 

Mit Patrick Swayze hat die Welt einen einzigartigen und ehrgeizigen Schauspieler verloren, der schon früh lernte, was es bedeutete Verluste zu verarbeiten. 1982 starb Patrick's Vorbild und Vater Jesse Wayne an einem Herzinfarkt. Patrick war damals 3o Jahre alt und verfiel vor lauter Kummer dem Alkohol. 1994 begann seine Schwester Vicky nach jahrelanger Depression Selbstmord und wieder musste Patrick mit einem Verlust zurecht kommen, entschied sich dann aber endlich zu einem Entzug. Bevor er seinem Bauchspeicheldrüsenkrebs vor vier Jahren erlag, drehte er noch neben Jessica Biel den Film Powder Blue indem er den schmierigen Nachtclubbesitzer Velvet Larry spielte. In all den Jahren stand ihm seine Frau Lisa Niemi zur Seite, mit der er seit 1975 verheiratet war und die ihn kurzfristig durch seine Alkoholsucht verlassen hatte. Den Beiden war es leider nie vergönnt Kinder zu bekommen und so blieb Swayze als Familie nur noch seine Brüder Don und Sean sowie seine Adoptiv-Schwester Bambi und seine Mutter Patsy.

13 September 2013

Ihr seid gefragt - ich brauche eure Hilfe!

7 Kommentare
Hallo ihr Süßen,

wie einige von euch vielleicht bemerkt haben, gibt es seit kurzem ein kleines Kätzchen auf meinem Blog, nämlich da unten links!
Aber die Arme hat noch gar keinen Namen und genau da kommt ihr ins Spiel. Seit mir behilflich und gebt der Mietze einen Namen.

So funktioniert es:
- schreibt euren Vorschlag in die Kommentare
- die Besten Vorschläge werden zur Abstimmung raus gesucht

Ich danke euch Schnuckel vorab und freue mich auf eure Vorschläge =)
Genießt euer Wochenende. 

12 September 2013

Gliss Kur - Hair Repair [Schwarzkopf]

6 Kommentare
Hallo meine Süßen,

heute gibt es mal wieder was zum Thema Beauty auf die Augen bzw. auf die Haare. Wie ihr ja schon wisst, glätte ich meine Haare nahezu täglich, manchmal trage ich auch Locken, die ich mit einem Lockenstab style. Was auch immer ich mache, zusätzlich zu meinen herkömmlichen Pflegeprodukten für's Haar (Shampoo, Spülung, Balsam und zum Glätten dann noch ein Hitzeschutz), brauchen meine Spitzen eine besondere Pflege.

In der Vergangenheit war ich von Gliss Kur sehr begeistert und so habe ich mich für das Pflegeöl von Schwarzkopf entschieden.



10 September 2013

Kony-Kampagne 2o12

0 Kommentare
Hallo ihr Lieben,

aufgrund der Reportage gestern, über die Kinder die in einer Sekte geschlagen werden, ist mir diese Anti-Kony-Kampagne aus dem Jahr 2o12 wieder in den Sinn gekommen.
Vor einem Jahr ging dieses Video um die Welt, jeder wollte etwas ändern und Joseph Kony's Kopf rollen sehen, doch was ist seitdem geschehen? - Chris Jason Russel, der die Kampagne damals ins Leben rief, wurde eher mit seinem fragwürdigen Auftritt und seiner Besessenheit von Kony konfrontiert, anstatt den Hintergrund seines Videos zu verfolgen und Kony zur Strecke zu bringen.

Das traurige Fazit ist... selbst ein Jahr nach dieser Kampagne, die um die ganze Welt ging, ist nichts geschehen. Politiker, die gelobten Kony intensiver zu verfolgen, haben gelogen! Wieso kann ein Monster wie Joseph Kony immer noch ungestraft Kinder zu Soldaten machen? Sie zwingen ihre eigenen Eltern zu erschießen und kleine Mädchen als Sex-Sklavinnen zu halten? Wieso schauen wir weg? Was stimmt mit dieser Welt nicht, dass die Gesellschaft nur auf sich selbst schaut und nicht auf das Leid der Welt? Wie kann es sein, dass niemand sich berufen fühlt zu helfen, nicht einmal die, die die Macht dazu hätten? Stattdessen flüchten sie sich in Ausreden und haben "wichtigeres" zu tun. Kony ist ein widerlicher Parasit der endlich gestoppt werden muss.

Zu dem Thema habe ich einen sehr schönen Blog gefunden und möchte euch bitten, diesen zu lesen: Wieso ist Kony 2013 nicht längst Tod oder im Knast?

Damit euch allen die Kampagne im Kopf bleibt und dieses Monster vielleicht eines Tages gestoppt wird, habe ich euch das Video (extra mit deutschen Untertiteln) nochmal raus gesucht. Bitte schaut es euch an.


Vielleicht bewegen wir nicht viel, aber wenn wir nur erreichen können, dass ein paar dieser Kinder wieder lachen können, ist das ein großer Fortschritt.

(Für die Kritiker unter uns: Das Video wurde verschrien, weil es teilweise Fehlerhaft und der Macher ein fanatischer "Spinner" war. Vielleicht ist Russel geisteskrank, vielleicht stimmt auch nicht jedes Detail in dem Video. Aber: Joseph Kony existiert noch immer und misshandelt Kinder!!!)


12 Stämme [EXTRA- Reportage]

2 Kommentare
Hallo meine Lieben,

der heutige Post beinhaltet ein sehr trauriges und schockierendes Thema, es geht um die Sekte 12 Stämme. In der gestrigen Ausgabe der EXTRA-Reportage auf RTL wurden die bewegende Dokumentation über die in der Sekte als völlig legitimen Kindesmisshandlungen veröffentlicht. Bevor ich auf das Thema weiter eingehe möchte ich mich aber bei dem mutigen RTL-Reporter Wolfram Kuhnigk bedanken, der sich in die Glaubensgemeinschaft eingeschleust und den Bayrischen Behörden die Beweise liefern konnte, die das Jugendamt zum einschreiten benötigte.

Von Außen hin wahren die Brüder und Schwestern, wie sie sich selbst nennen, ihr Bild von Idylle und Glück. Sie lehnen jeglichen Kontakt zur Außenwelt ab und leben zurück gezogen in einem Kloster in Bayern. Das Grundstück erstreckt sich über mehrere Hektar und es leben auffällig viele Kinder auf dem Hof. Einziges Kommunikationsmittel sind Internet und Telefon, um potentiell geläuterte Seelen bei sich aufnehmen zu können und ihnen einen Einblick in ihren Alltag zu gewähren (Morgens wird gefrühstückt, dann eine Stunde gebetet und gesungen. Der Rest des Tages wird mit Arbeiten verbracht und jedes Kind über zwei Jahre muss mit arbeiten. Anschließend wird gegessen und wieder gesungen und gebetet bevor es ins Bett geht). Dies gelingt auch dem RTL-Reporter Wolfram Kuhnigk und er wird auf den Hof eingeladen, um dort mit den Mitgliedern der 12 Stämme zu leben. Ähnlich wie bei anderen Sekten diesen Formates, rasieren sich die Männer nicht und Frauen tragen weite Röcke und Hosen, um so wenig Sexualität wie möglich auszustrahlen. Die Glaubensgemeinschaft versteht es perfekt die Illusion von einer christlichen Organisation zu wahren und die Vorwürfe der Kindesmisshandlung abzuwenden.

Seit Jahren kommen immer wieder Behauptungen auf, dass die Kinder der 12 Stämme geschlagen werden, um sie gefügig zu machen und ihren Willen zu brechen und auch, wenn es niemand der Sekte wirklich abstreitet, dass die Kinder "diszipliniert" werden, fehlt es den Bayrischen Behörden angeblich an Beweisen. Aussteiger berichten, dass dies daran liegt, dass das Jugendamt sich einige Wochen vorher ankündigt und bis zum tatsächlichen Besuch so viel Zeit vergeht, dass die Kinder nur noch auf Hände oder Füße geschlagen werden, damit es nicht auffällt. Zudem werden nur die "Vorzeigekinder" präsentiert und die restlichen auf dem Hof versteckt.

Wolfram Kuhnigk gelingt es in den zwei Räumen in denen die Kinder versohlt werden, versteckte Kameras zu installieren und kann endlich die fehlenden Beweise liefern. Vergangene Woche war es dann endlich soweit, das jahrelange Martyrium der Kinder wurde beendet. Eine Razzia stürmte den Hof und befreite insgesamt 4o Kinder aus den Fängen ihrer Widersacher und brachte sie in Pflegefamilien.

Die meisten Kinder, die auf dem Video zu sehen waren, sind nicht älter als vier. Sie werden gezwungen sich mit den Händen auf dem Boden abzustützen, so dass ihr Gesäß nach hinten hoch ragt, die Schlägerin (niemals die eigene Mutter, es sind immer andere Frauen, die die Kinder schlagen) haut mit der Rute zu. Die Zuschauer erfahren von einer Aussteigerin, dass so oft zugeschlagen wurde, bis die Kinder wieder Still sind. Oft wird mehrmals am Tag geschlagen, wegen banaler Dinge. Ein kleines Mädchen wird geschlagen, weil sie nicht müde ist. Die Misshandlungen finden so lange statt, bis sie die Worte der Frau wiederholt die auf sie einschlägt. "Sag: Ich bin Müde" Sobald das Mädchen mit "Nein" antwortet wird sie versohlt.

Mich hat diese Reportage zu tiefst schockiert und ich habe bei den Bildern, die ich gesehen habe geweint. Ich frage mich, wie das in Deutschland möglich ist? Wie kann es sein, dass in einem demokratischen Rechtsstaat, der so gut strukturiert ist und in dem Kinder Rechte haben, so etwas passiert?

Dieser Post soll alle Leser zum Nachdenken animieren, haltet die Augen offen und schaut nicht weg. Nur durch Menschen wie Wolfram Kuhnigk, deren beispielloses Handeln Leben retten kann, machen wir aus dieser Erde wieder einen lebenswerten Ort. Es kann nicht sein, dass es um das Recht des Stärkeren geht und wehrlose Kinder durch Schläge gefügig gemacht werden. Ich möchte euch alle bitten, bei euch selbst anzufangen. Fragt euch doch einmal wie gut ihr eure Nachbarn kennt? Wisst ihr was in deren Kellern vor sich geht (Um das Beispiel Joseph Fritzl oder Ariel Castro aufzugreifen)? Dieser Fall hat gezeigt, dass nicht nur in Österreich oder Amerika solche grausamen Dinge passieren. Nein, sie passieren auch hier in Deutschland, direkt vor unserer Nase. Daher mein Appell an euch alle:

SCHAUT NICHT WEG!!!

hier findet ihr die gesamte Reportage auf RTL Now. Da diese in der Regel nur eine Woche online ist, habe ich die Reportage aufgenommen & zusammen geschnitten (bitte beachtet, dass ich kein Diplom im Bearbeiten & Schneiden von Videos gemacht habe, daher wird die Qualität nicht perfekt sein, aber man versteht worum es geht). Extra verspricht, an dem Fall dran zu bleiben und ich hoffe, dass keines der Kinder je wieder zurück zu diesen schrecklichen Menschen muss, die ihre Gräueltaten noch mit Gottesglauben rechtfertigen. Jeder einzelne von ihnen gehört eingesperrt!!

Irgendwie kann ich meine Videos nicht hochladen, aber hier ist der Zusammenschnitt:

https://www.youtube.com/watch?v=q2ci1CWd5qk




09 September 2013

Was wurde aus..?

3 Kommentare
[Jason Ioane alias Jason Momoa ]

einen wunderschönen Guten Morgen ihr Hübschen 21!!!

gestern Abend lief die "Neu"-Verfilmung von Conan- der Barbar im TV, welcher ursprünglich von Arnold Schwarzenegger in der Originalversion gespielt wurde. Gestern allerdings, von Jason Momoa und ich dachte mir gleich - Moment, den kennst du irgendwoher und dann habe ich ihn mal gegegooglet und siehe da, Jason war ein Schauspieler in der Erfolgsserie Baywatch.

Jason Momoa spielte eine Hauptrolle in den Staffeln 1o und 11 in Baywatch und machte eine recht gute Figur =)
Der volle Name des gebürtigen Hawaiianers ist allerdings Joseph Jason Namakaeha Momoa. Er wurde 1979 in Honululu geboren und ist bekennender Buddhist.

Warum ich mir ausgerechnet Jason ausgesucht habe für den heutigen was wurde aus...? Post ist aber vielmehr die Verbindungen die ich gestern herausgefunden habe. Denn Jason ist seit 2oo7 mit Lisa Bonet verheiratet.

Den Meisten wird das jetzt auch nichts sagen, deshalb helfe ich euch mal auf die Sprünge =) Lisa Bonet hatte eine sehr tragende Rolle in der bekannten Sitcom Bill Cosby Show die in den Jahren 1989 bis 1992 erstmals in Deutschland ausgestrahlt wurde.


Lisa Bonet spielte dort die zweit älteste Tochter der Huxtables, Denise. Aber jetzt wird es wirklich interessant, denn Lisa Bonet war bevor sie 2oo7 Jason heiratete schon einmal verheiratet, nämlich mit keinem geringeren als dem internationalen Superstar Lenny Kravitz, der jüngst sogar in seiner Paraderolle der Buchverfilmung Tribute von Panem auf der Leinwand zu sehen war.


 Jason Momoa // Lisa Bonet // Lenny Kravitz // Zoe Kravitz
Wir wollen aber auch die gemeinsame Tochter von Lenny und Lisa nicht außer Acht lassen. Zoe spielte bereits in einigen Filmen mit. Unter anderem war sie 2o11 in der Serie Californication zu sehen und agierte im selben Jahr im neuen X-Men Streifen mit. 2o13 war sie neben Will Smith und dessen Sohn Jaden in dem verpöhnten Streifen After Earth zu sehen.

Aber auch Zoe hat sich einen bekannten Starlet geangelt und ist mit Penn Badgley, bekannt aus Gossip Girl liiert.

Ich hoffe, der kleine Beitrag hat euch gefallen und ihr kommentiert fleißig.

Küsschen





08 September 2013

Was wurde aus..?

0 Kommentare
[Steve Urkel alias Jaleel White]




Hallo meine Süßen,

links: Steve Urkel // rechts: Jaleel White
kennt ihr das? Die besten Ideen für einen Post kommen euch, wenn ihr gerade nicht am PC sitzt? Genauso ging es mir gestern auch. Ich hatte die Idee für eine neue Rubrik - was wurde aus?- ich finde es immer Spannend zu sehen, was aus den Stars wurde, die wir als Kinder kannten. Da ich ein 87er Baujahr bin, kann ich mich noch verdammt gut an die Serie alle unter einem Dach erinnern. Unser aller Liebling war immer der von Jaleel White gespielte Steve Urkel, der Zwischenzeitlich auch einmal in die Rolle des viel cooleren Stefan schlüpfte, um die Tochter seiner Nachbarn, der Winslows, näher zu kommen.

Nahezu täglich ist Steve Urkel bei den Winslows und bleibt uns vor allem durch seine Hochwasserhosen und der Hornbrille im Gesicht in Erinnerung. Jahrelang wirbt er um die Gunst der schönen Laura Winslow, muss sich aber erst in sein alter Ego Stefan verwandeln, den Laura viel cooler findet, um an sein Ziel zu kommen und verlobt sich letztendlich sogar mit Laura, ehe er sich wieder in Steve Urkel verwandeln muss. Aber wir würden hier nicht von einer amerikanischen Serie a la Hollywood reden, wenn es nicht ein Happy End gegeben hätte und sich Laura in Steve verliebt.

Während der Serie gingen viele Gerüchte um. Unter anderem erzählte man sich damals, dass Jaleel White ein paar Jahre nach der letzten Folge von Alle unter einem Dach gestorben sei. Nun Ja - Tod sieht er nicht aus, im Gegenteil... Mr. Urkel hat sich ganz schön gemacht - Uh lala

07 September 2013

... and the winner is

2 Kommentare
Ich hab es ja wirklich vergessen, aber für jeden Award, muss es auch einen Sieger geben & weil die besten Antworten von meinem Blogger-Kollegen Ich liebe Unsinn stammt. Habt ihr auch gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch!

Ihr habt die Ehre, den wunderschönen Award auf eurer Sidebar zu verlinken!


Wünsche euch allen ein schönes Wochenende! Bleibt sauber =)

- 3.500 -

0 Kommentare
Qualität ist sehr schlecht - trotzden Daaaaanke :-*


Aber Ich weiß, da geht noch mehr (:P), also KLICK KLICK KLICK - ihr seid die Besten!!!

Bebe More [Fresh Eyes & Face]

0 Kommentare
Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch ein neues Produkt aus der Bebe More-Reihe vorstellen: Fresh Eyes & Face / Erfrischendes Abschminkfluid für Augen und Gesicht.
Die ganze Serie könnt ihr hier sehen. Zum Preis muss ich leider sagen, dass das Fluid extrem Teuer ist (gibt es für 4,49 Euro im Onlineversand von Rossmann).



Anwendung: Das Abschminkfluid auf ein Wattepad geben und sanft über die geschlossenen Augen und das Gesicht streichen.

Das verspricht das Produkt: Das Abschminkfluid befreit Augen und Gesicht selbst von wasserfestem Make-up, ohne einen fettigen Film zu hinterlassen.

Reinigt sanft und erfrischt Entfernt selbst wasserfestes Make-up. Mit Jasminblütenwasser

Ergebnis:  Die Formel mit Jasminblütenwasser spendet Feuchtigkeit und gibt ein wunderbar zartes Hautgefühl.

Mein Fazit: Leider brennt das Fluid in den Augen, sollte mal etwas hineingeraten und sie röten sich, wenn man es als Augenmakeup-Entferner benutzt. Für das Gesicht ist es hingegen wunderbar geeignet und verleiht der Haut ein sanftes und glattes Gefühl.

Ich gebe dem Produkt daher nur zwei von insgesamt fünf Sternen, da das Preis/- Leistungsverhältnis absolut nicht stimmt. Lediglich Punkte gibt es für Design und die Anwendung im Gesicht.

★★

Habt ihr schon Erfahrung mit diesem Produkt gemacht? Was haltet ihr davon?



05 September 2013

Dutt

0 Kommentare
Hallo ihr Süßen,

es kommt ein bisschen spät und der Dutt ist ja auch schon fast wieder OUT aber ich möchte euch trotzdem ein paar Foto's zeigen, denn ich habe mich auch mal an das sogenannte Dutt-Kissen gewagt und versucht, damit einen Dutt zu machen. Ich werde euch im Laufe der Woche auch noch ein Video präsentieren, wie dieser Dutt gemacht wird, aber zunächst mal Step bei Step die Anleitung.

Ihr braucht:
- Dutt-Kissen 
- diverse Haarklammern
- eventuell ein Glätteisen
- Haarspray

Es wäre gut, wenn das Dutt-Kissen eine ähnliche Farbe hat, wie eure eigenen Haare, damit es nicht auffällt, solltet ihr einmal eine Lücke in euren Haaren haben. Ich habe leider auch keins in der exakten Farbe gefunden (aber ich färbe meine Haare eh ständig).


Anleitung:
Solltet ihr lockiges oder stark widerspenstiges Haar haben, glättet es vorher, umso schöner sieht der Dutt später aus und ihr habt es beim stylen leichter. 
Ihr werdet sehen, ein Dutt mit dem Dutt-Kissen zu stylen ist wirklich kinderleicht. Am Anfang ist es ein bisschen fummel arbeit aber ihr werdet sehen, dass ihr den Dreh ganz schnell raus habt und auch mein Dutt braucht noch ein bisschen Übung =)


04 September 2013

Nails [Nude]

2 Kommentare
Halli Hallo Hallöchen ;)

ich habe mal wieder neue Nägel - back to the roods. Eckig & im Nude-look!!

Wie findet ihr sie?





Küsschen,

03 September 2013

Nutella vs Ovomaltine

16 Kommentare
Hallo Ihr,

sicher wundert ihr euch über den Post, aaaber es gibt einen guten Grund, denn ich war bis vor kurzem bekennender Nutella-Junkie bis eines Tages der Feind meine Meinung grundlegend geändert hat - er heißt Ovomaltine und hat den einstigen Favoriten Nutella vom Thron verbannt.

Ich möchte eure Meinung aber natürlich auch hören und starte hiermit die ultimative Abstimmung! Wer steht bei euch auf Platz 1? Ol'school Nutella oder das ultimative Crunchy Cream Erlebnis? Zugegeben, der Name ist etwas... merkwürdig! Ovomaltine klingt wie ein fieser Bazillus.

Hier ein paar Eckdaten:

Nutella - gibt es seit 194o - Entwickelt von Pietro Ferrero - Ursprung in Italien - hieß zuerst Pasta Gianduja - 1964 erlangte Nutella ihren heutigen Namen, zusammengesetzt aus Nut (Nuss) und der italienischen Verkleinerungsform für Frauen (ella) - Das Design der Gläser stammt von Lelo Cremonesi - der, die , das Nutella? In Deutschland ist sowohl das als auch die Nutella vertreten - in Südtirol gibt es nur die Nutella.

Ovomaltine - Ursprünglich ein Instand-Pulver Malzgetränk aus der Schweiz - 19o4 wurde Ovomaltine von Georg Wander und W. Lanwer entwickelt - Der genaue Zeitpunkt der Herstellung von Ovomaltine Crunchy Cream ist nicht bekannt.

Nutella vs. Ovomaltine
Nutella besticht alle anderen Herausforderer durch seinen unverwechselbaren nussig-süßen Geschmack. Keine anderen Nuss-Nougat Aufstriche können mit ihr mithalten. Ovomaltine Crunchy Cream als Herausforderer auf der gegnerischen Seite wiederum siegt für mich glasklar durch die eingearbeiteten "Cornflakes" in der Nussig-süßen Schoko creme.

Was sagt ihr?


Nachtrag [!!!]

0 Kommentare
Meine Lieben,

ich hab euch ja etwas vorenthalten - und schäme mich natürlich zu tiefst dafür ;)
Es gibt noch jemanden, dem wir auf Mallorca begegnet sind, den ich euch vorstellen möchte - aber Achtung (!!) der Humor ist nicht für Jedermann etwas. Mit genügend Alkohol, erträgt man den Burschen aber und ich gestehe - ich musste lachen - auch wenn die Texte, zugegeben, etwas Frauenfeindlich sind. Aber, wie heißt es so schön... Malle ist nur einmal im Jahr!!! ;)


Der gute alte Manolo treibt jedes Jahr sein Unwesen auf Mallorca. Weitere Videos findet ihr natürlich, genau wie dieses, auf Youtube.

Küsschen